Fischland-Darß-ZingstDie Halbinsel Fischland-Darß-Zingst befindet sich an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern. Die Orte auf der Halbinsel Prerow, Zingst, Ahrenshoop oder Wustrow sind beliebte Urlaubsziele und zieht jährlich viele Besucher an. Im Norden grenz das Fischland-Darß-Zingst an die Ostsee, im Süden wird die Halbinsel vom Saaler Bodden begrenzt. Beliebt bei den Urlaubern sind die kilometerlangen Sandstrände an den Küsten. Zudem bietet die Gegend mit dem Naturpark Darßer Wald ein Naturschutzgebiet auf rund 6000 Hektar Fläche. Der Darßwald ist mit einem Netz von Rad- und Wanderwegen durchzogen, über die die Strände und der Darßer Leuchtturm von den Orten Prerow, Born, Wiek und Ahrenshoop zu erreichen sind. Entstanden ist die heute zusammenhängende Halbinsel in Folge von Anspülungen von Sand im Laufe der Jahrhunderte. Auch heute noch ist der Prozess der Langaufschüttung im Gange. Abgespült wird Sand an der Westküste am Weststrand. Dieser Sand wird an der Nordspitze der Halbinsel beim Darßer Ort unweit von Prerow angespült. Geschichtlich hat die Region eine lange Seefahrertradition zu bieten. Heutzutage spielt der Tourismus eine sehr wichtige Rolle. Zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnung stehen unter anderem in Prerow, Zingst, Wustrow oder Ahrenshoop für die Feriengäste zur Verfügung. Dazu gibt es auf dem Darß auch Hotels und Campingplätze. Beliebt ist die Ferienregion vor allem im Sommer, obwohl auch mehr und mehr Gäste in der Nebensaison und im Winter die Ruhe auf dem Darß genießen.Leuchtturm     Ostseestrand     Prerow     Winter PrerowZurück zum Blog